Es gab viel zu tun bei km temporaer

Am Eröffnungsabend bei km temporaer gab es wieder einige schöne Aufträge für die 9-5 Maschine. Sie  verarbeitete hauptsächlich Portraits, darunter zwei Babyfotos  und zwischendurch auch einen Liedtext, Imagine von John Lennon.

Das Babyfoto erreichte mich per Email. Nach 15 Minuten war die Zeichnung fertig.

Imagine von John Lennon nach der 9-5 Verarbeitung

Unermüdlich bei der Arbeit

Posted on by Karl Heinz Jeron
Filed under: km temporaer | No Comments »

9to5 bei reflecting on networks – artistic strategies using the web

km temporaer

kremmener str. 8a, 10435 Berlin
19. Oktober bis 11. November 2012

Eröffnung: 19 Oct 19.00h

Finissage: 10. Nov 17.00h

Mi -Fr. 16-19 h, Sa und So: 12-19 h

Wer kennt es nicht: Nach einem langen Arbeitstag am Computer fragt man sich oft, was man eigentlich geschafft hat.
Eine kleine Zeichenmaschine gibt die Antwort. Beliebige digitale Dokumente werden von ihr Byte für Byte in eine abstrakte Zeichnung umgesetzt.

Die Maschine arbeitet zum Mindestlohn von 7,50€. Für eine ein Megabyte große Datei braucht die Maschine circa eine Stunde.

Besuchen Sie die Zeichenmaschine bei KM Temporaer und lassen Sie Ihre Daten verarbeiten.

Alle können mitmachen. Sie müssen nur die gewünschte Datei an:

9to5@jeron.org

schicken, auf einem USB-Stick vorbeibringen oder einfach vor Ort die Adresse einer Internetseite angeben.

Der Inhalt spielt keine Rolle, nur das digitale Muster des Dateiformats wird verwendet, um die Maschine in Bewegung zu setzen.

Posted on by Karl Heinz Jeron
Filed under: km temporaer | No Comments »
continue: